Infos für Omnibus-Unternehmer

Die IHK setzt sich für die Belange der oberbayerischen Omnibusunternehmen ein und informiert in Merkblättern, Broschüren oder Flyern über aktuelle und wichtige Themen in der Omnibusbranche. So wurde z. B. mit dem Inkrafttreten der neuen EU-Berufszugangsverordnung (EG) zum 04.12.2011 die Zulassung zum Beruf des Personen- und Güterverkehrsunternehmers neu geregelt und der sog. Verkehrsleiter eingeführt.

Auch mit dem Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz haben sich Änderungen für Unternehmen im Personenverkehr ergeben. Zu diesen und weiteren Themen wie Fachkundeprüfung, Genehmigungsvoraussetzungen, Verkehrsarten im Omnibusgewerbe etc. informiert die IHK für München und Oberbayern telefonisch oder – nach Terminabsprache - im persönlichen Gespräch.