7. Münchner Datenschutz-Tag

Datenschutz in einer digitalen Welt - aber wie?

Große Resonanz fand der 7. Münchner Datenschutz-Tag, der sich mit der Frage befasste "Datenschutz in einer digitalen Welt - aber wie?".

IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Manfred Gößl betonte in seiner Begrüßung, dass die IHK-Organisation sich für eine praktikable Gestaltung des Datenschutzrechts einsetzen werde. 75% aller befragten Unternehmen beklagen hohe bürokratische Hürden im Umgang mit der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Rechtssicherheit werde auch für internationale Datentransfers benötigt. Hier gelte es, Brücken zu bauen zwischen den unterschiedlichen Rechtsregimen. Europa dürfe in Sachen Datenschutz kein "goldener Käfig" werden.

Die Veranstaltung bot eine Plattform für einen Dialog zwischen Wirtschaft, Exekutive, Legislative und Datenschutzaufsicht.

Kooperations- und Medienpartner

Kooperationspartner des 7. Münchner Datenschutz-Tages waren:

  • Kanzlei Gierschmann Legal
  • Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ)

Medienpartner des 7. Münchner Datenschutz-Tages waren:

  • C.H.Beck Verlag
  • Reguvis Fachmedien GmbH