EU Grean Deal

Klimaziel: FitFor55-Paket

Ein zentrales Ziel des Green Deal ist das Erreichen der Klimaneutralität bis zum Jahr 2050. Es bleibe also noch etwas weniger als 3 Jahrzehnte, bis in allen Wirtschafts- und Lebensbereichen nur noch ein kleiner Rest an Emissionen ausgestoßen werden darf. Als Zwischenschritt sollen die Treibhausgasemissionen der EU bis 2030 um mindestens 55 Prozent gegenüber 1990 reduziert werden.

Um die EU "fit" für dieses Ziel zu machen, hat die Kommission ein Paket an verschiedenen Gesetzesinitiativen auf den Weg gebracht, die sich Stand November 2021 parallel in Verhandlung befinden.

Die zentralen Vorhaben des sogenannten "FitFor55-Pakets" sind die Neuordnung des europäischen Emissionshandels (EU ETS), einschließlich neuer Instrumente zur Vermeidung von Carbon Leakage, die Überarbeitung der Energieeffizienz- und der Erneuerbaren-Richtlinie, eine Verschärfung der CO2-Flottengrenzwerte und ein Vorschlag zur stärkeren Harmonisierung der Energiesteuern.

Alle Beschlüsse der EU Kommission im Zusammenhang mit dem "FitFor55-Paket" finden Sie hier.

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag hat die wichtigsten Vorhaben des Paketes sowie deren Bedeutung für die deutsche Wirtschaft in einer Übersicht zusammengefasst. Diese finden Sie hier.

Ihr Ansprechpartner

Klimaschutz & Energiewende

Offene Fragen, Ideen oder Anregungen? Sprechen Sie mit uns!

+49 89 5116-0

info@muenchen.ihk.de