Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik

Kombinierten Nomenklatur + Warenverzeichnis (WA) für 2017

Das Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik (WA) dient der Klassifizierung der Waren für die Statistik des Warenverkehrs mit den ‎Mitgliedstaaten der Europäischen Union (Intrahandel) und mit den Drittländern (Extrahandel) und ‎ist damit die Grundlage für die Darstellung von Außenhandelsergebnissen in tiefer fachlicher ‎Gliederung.‎ Es tritt am 1.1.2017 in Kraft.

Das WA entspricht in den Kapiteln 1 bis 98 vollständig der zolltariflichen und statistischen ‎Nomenklatur der Europäischen Union (Kombinierte Nomenklatur), einer tief gegliederten ‎Warennomenklatur, die sowohl den Erfordernissen des Gemeinsamen Zolltarifs als auch denen ‎der Außenhandelsstatistik der Union sowie anderen Gemeinschaftspolitiken in den Bereichen ‎Wareneinfuhr und -ausfuhr Rechnung trägt.‎

Um veränderte Anforderungen in Bezug auf Statistik und Handelspolitik, die Erfüllung ‎internationaler Verpflichtungen, technische oder wirtschaftliche Entwicklungen und die ‎Notwendigkeit einer Angleichung oder Präzisierung des Wortlauts zu berücksichtigen und auch ‎die Datenlieferanten zu entlasten, hat die Kommission der Europäischen Union zum 1. Januar ‎‎2017 eine Reihe von Änderungen in der Kombinierten Nomenklatur beschlossen.‎

Die große Zahl (687) zusätzlicher Warennummern im WA 2017 ist bedingt durch die Umsetzung ‎der Revision 2017 des Harmonisierten Systems (HS) des Weltzollrats in die Kombinierte ‎Nomenklatur als Nomenklatur der EU sowie die Berücksichtigung des zweiten weltweiten ‎Information Technology Agreements (ITA2). Ihre Zahl wird teilweise durch Vereinfachungen (eine ‎Streichung von 573 Warennummern) kompensiert, so dass in 2017 insgesamt Änderungen bei 1.260 ‎Warennummern erfolgen.‎

Die Buchausgabe 2017 beinhaltet wie ihre Vorjahresausgaben ein alphabetisches Stichwortverzeichnis ‎sowie das Länderverzeichnis für die Außenhandelsstatistik Stand 1. Januar 2016.‎

Unter folgendem Link kann eine Gegenüberstellung der alten zu den geänderten Warennummern ‎abgerufen werden:
https://www.destatis.de/DE/Methoden/Klassifikationen/Aussenhandel/wagegenueberstellung.pdf
Dort findet man auch Bezugsquellen des WA.

Grundsätzliche Informationen zur Kombinierten Nomenklatur und zum Zolltarif finden Sie unter diesen Links:
- EU-Seite zur Kombinierten Nomenklatur
- Zollseite mit allgemeinen Informationen