Internationalisierung | Unternehmerreisen

Delegations-, Unternehmer- und Markterkundungsreisen

Die Reiseangebote bieten eine gute Möglichkeit, lukrative Märkte im Ausland zu erschließen.

Smart Cities – Geschäftschancen in Italien, Österreich, Rumänien und Tschechien

Nutzen Sie die virtuelle Geschäftsreise vom 10.11.-12.11.2020 und präsentieren Sie Ihre ‎innovativen Produkte und Dienstleistungen für die Stadt der Zukunft potentiellen Geschäftspartnern aus Wirtschaft und ‎Verwaltung aus vier Ländern.

Neben individuellen Gesprächen werden virtuelle Besichtigungen interessanter Smart ‎City Projekte aus den teilnehmenden Ländern Italien, Österreich, Rumänien und Tschechien geboten.‎

Für die bilateralen Gespräche sucht die jeweilige deutsche Auslandshandelskammer (AHK) nach Absprache mit Ihnen nach potentiellen Geschäftspartnern passend zu Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung.

Zudem erhalten Sie für jedes der vier Länder eine aktuelle Zielmarktanalyse des Bereichs Smart City.

Anmeldeschluss ist der 17. September 2020

Die Reise wird federführend organisiert von Bayern Handwerk International (BHI) und der Deutschen Auslandshandelskammer (AHK) in Tschechien und ist Teil des durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderten Geschäftsanbahnungsreiseprogramms. Somit besteht für kleine und mittlere Unternehmen die Möglichkeit einer vergünstigten Teilnahme durch staatliche Förderung.

Weitere Informationen und Anmeldung finden Sie hier.