Exportpreis Bayern 2021

Exportpreis Bayern – Special Edition: Erfolgreich in schwierigen Zeiten‎

Sie waren trotz Corona international erfolgreich? Sie haben als kleines Unternehmen den Widrigkeiten mit neuen innovativen Ideen oder durch neue Produkte getrotzt? Dann bewerben Sie sich bis 31. Juli 2021 für den Exportpreis Bayern – Special Edition: Erfolgreich in schwierigen Zeiten!

exportpreis
Bayern Internationoal: Exportpreis Bayern 2021

Die Coronapandemie hat kleine, international tätige Unternehmen vor völlig neue Herausforderungen gestellt. Einige Erfolgsgeschichten zeigen aber auch, dass diese gemeistert werden können. Der Exportpreis Bayern ‎– ‎Special Edition will diese Erfolge sichtbar machen.

Die Preisverleihung des „Exportpreises Bayern – Special Edition“ erfolgt am 17. November 2021 durch das bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie.

Neben einem individuell gefertigten Pokal eines bayerischen Kunsthandwerkers und einer Urkunde, erhält jeder Preisträger einen 2-minütigen Kurzfilm in deutscher und englischer Sprache, der über sein Unternehmen und die Erfolgsgeschichte gedreht wird. Der Film wird auf der Preisverleihung gezeigt und anschließend dem Unternehmen zu Werbezwecken überlassen.

Verliehen wird der Exportpreis Bayern – Special Edition in folgenden drei Schwerpunkten:

1. Erfolgreiche Auftragsabwicklung in Corona-Zeiten:
Wie konnten - trotz der neuen Corona-Hürden - die Geschäfte in den bestehenden Exportmärkten erfolgreich abgewickelt werden (z.B. wegen Grenzschließungen, neuen protektionistischen Maßnahmen etc.)?

2. Gelungene Markterschließung und Kundengewinnung in Corona-Zeiten:
Wie konnten neue Märkte trotz der erfolgten Einschränkungen erfolgreich erschlossen und neue Kunden gewonnen werden?

3. Beachtliche Innovation in Corona-Zeiten:
Wie mussten Produkte und Dienstleistungen durch innovative Ideen angepasst werden, um weiterhin international erfolgreich vertrieben werden zu können.

Wer kann sich bewerben:

Bewerben können sich bayerische Unternehmen mit bis zu 100 Vollzeitbeschäftigten, die trotz der Herausforderungen des letzten Jahres erfolgreich im internationalen Geschäft aktiv waren.

Träger des Wettbewerbs sind das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, die bayerischen IHKs, die Arbeitsgemeinschaft der bayerischen Handwerkskammern in Zusammenarbeit mit Bayern International.

Dir Jury bewertet die Bewerbungen in erster Linie nach den besonderen unternehmerischen Leistungen.

Zur Bewerbung: Weitere Informationen und die Online-Bewerbung finden Sie auf der Seite des Exportpreise Bayern Special Edition.