Jahreswechsel 2017
Was müssen Sie beachten?

Änderungen zum Jahreswechsel

Steueränderungen, Mindestlohn, Registrierkassen - wie immer, tut sich zum Jahreswechsel einiges. Wir haben für Sie die wichtigsten Änderungen zusammengefasst. Damit Sie einen guten Start ins neue Jahr haben.

Shopkeeper and saleswoman at cash register or checkout counter

Elektronische Kassen - jetzt handeln!

Deadline 31. Dezember: Dann läuft die Übergangsfrist für ältere elektronische Kassen aus. Wer nicht in neue investiert, muss mit Forderungen der Finanzbehörden rechnen. Höhere Anforderungen werden auch an den Manipulationsschutz von Kassen gestellt. Betroffen sind besonders bargeldintensive Branchen. Was zu tun ist, erläutern Downloads einer IHK-Veranstaltung zu elektronischen Kassen.

Registrierkassen
Business Team Working Office Worker Concept

Kürzere Aufbewahrungsfristen

Das geplante Zweite Bürokratieentlastungsgesetz sieht einige Vereinfachungen vor. So haben Firmen Lieferscheine nicht mehr so lange wie bisher aufzubewahren, wenn es sich dabei nicht um Buchungsbelege handelt. Noch ist das Gesetz nicht verabschiedet, es wird aber erwartet, dass es rückwirkend vom 1. Januar 2017 an gilt. Die Empfänger müssen sie nur noch bis zum Erhalt der Rechnung vorhalten, die Absender bis zum Versand der Rechnung.

Conceptual composition, man's hand holding a red souvenir clock, time is five to twelve, it is about the time or is it too late.

Verjährung: Stichtag 31. Dezember

Jährlich gehen Millionenbeträge durch außer Acht gelassene Verjährungsfristen von Zahlungsansprüchen verloren. Ein wichtiger Stichtag ist hierbei der 31. Dezember eines jeden Jahres. Informieren Sie sich jetzt, wie Sie die Verjährung verhindern können. Damit Ihnen kein Geld flöten geht.

Was ist bei der Verjährung zu beachten?