08.06.2016 - Fürstenfeldbruck

IHK-Regionalausschuss Fürstenfeldbruck wählt Führungsspitze

fuehrungsspitze_1
© IHK

Puchheim - Der neue IHK-Regionalausschuss Fürstenfeldbruck hat Michael Steinbauer in seiner konstituierenden Sitzung zum Vorsitzenden gewählt. Der Besonders bestellte Bevollmächtigte und stellvertretende Personalleiter der Deutsche Doka Schalungs-technik GmbH war bereits seit 2011 Mitglied und ab 2012 Vorsitzender des vorherigen IHK-Gremiums Dachau-Fürstenfeldbruck. Dieses hat sich mit der diesjährigen IHK-Wahl ‎in zwei ‎eigenständige ‎Regionalausschüsse für beide Landkreise aufgeteilt. ‎Der 41-jährige Maisacher zieht als Vorsitzender des IHK-Regionalausschusses auch in die ‎Vollversammlung der IHK für München und Oberbayern ein.

Michael Steinbauer für weitere fünf Jahre Vorsitzender

Als stellvertretende Vorsitzende wurden Jürgen Biffar, Geschäftsführer der DocuWare GmbH in Germering, und Gerhard Kohlfürst, Geschäftsführer der Fürstenfelder Gastronomie und Hotel GmbH in Fürstenfeldbruck, gewählt. Biffar war bereits im IHK-Gremium Dachau-Fürstenfeldbruck Stellvertreter und gehörte dem IHK-Gremium seit 2011 an. Kohlfürst engagiert sich ebenfalls seit 2011 ehrenamtlich in der regionalen Wirtschaftsvertretung.

Anfang Mai waren mehr als 16.000 Unternehmen im Landkreis Fürstenfeldbruck aufgerufen, bei den IHK-Wahlen 2016 ihre Stimme für die Neuzusammensetzung des IHK-Regionalausschusses und der IHK-Vollversammlung abzugeben. Um die Wirtschaftsstruktur der Region repräsentativ abzubilden, kommen vier Mitglieder des Regionalausschusses aus der Industrie, fünf aus dem Handel und acht ‎aus dem Bereich Dienstleistungen.‎ Sie vertreten in den nächsten fünf Jahren ehrenamtlich ‎die Interessen der Wirtschaft in der Region. Im Oktober wird der Regionalausschuss Fürstenfeldbruck in seiner ersten Arbeitssitzung sein Programm und seine Zielsetzungen für die Wahlperiode festlegen.‎

Foto (IHK): Das neue Führungstrio des IHK-Regionalausschusses Fürstenfeldbruck: Vorsitzender Michael Steinbauer (Mitte) mit seinen Stellvertretern Jürgen Biffar (rechts) und Gerhard Kohlfürst‎.