Fortbildungsprüfung

Geprüfte /r Fachkaufmann /-frau für Außenwirtschaft

Ausfuhr- und Einfuhrgeschäfte selbstständig und eigenverantwortlich anbahnen und abwickeln, neue Ideen zu Auslandsaktivitäten entwickeln und zur Entscheidungsreife bringen - all das lernt ein Außenwirtschaftsexperte in einer Fortbildung zum Gepr. Fachkaufmann für Außenwirtschaft. Darüber hinaus erwerben die Teilnehmer die Fähigkeit, im Unternehmen in firmenpolitischen auslandsgeschäftlichen Fragen zu beraten und Entscheidungshilfe zu leisten. In einer Fortbildungsprüfung weisen Sie diese Kernqualifikationen nach. Zielgruppe sind erfahrene Arbeitnehmer, die nach einer meist kaufmännischen Berufsausbildung mehrjährige Berufspraxis im Außenhandelsbereich eines Unternehmens erworben haben.

Ziel der Prüfung zum Fachkaufmann /-frau für Außenwirtschaft

Mit Abschluss dieser Fortbildungsprüfung soll festgestellt werden, ob Sie die notwendigen Qualifikationen besitzen, verantwortliche Aufgaben im Export / Import eigenständig übernehmen zu können.

Zulassungsvoraussetzungen

Die Zulassungsvoraussetzungen entnehmen Sie bitte der aktuellen Verordnung.
Zur Prüfung Ihrer persönlichen Zulassung zur Prüfung senden Sie uns bitte den Zulassungsantrag zusammen mit Ihren Nachweisen.

Aufbau der Prüfung zum Fachkaufmann /-frau für Außenwirtschaft

Schriftliche Prüfung:

  • Außenwirtschaftliche und volkswirtschaftliche Aspekte
  • Recht im Außenhandel
  • Unternehmen und Außenwirtschaft
  • Internationales Marketing
  • Im- und Exportabwicklung

Die mündliche Prüfung gliedert sich in eine Präsentation und ein Fachgespräch.

  • Kommunikation und Organisation

Prüfungstermine / Fristen

Die Prüfung wird von der IHK München einmal jährlich angeboten.
Die genauen Prüfungstermine entnehmen Sie bitte der Terminvorschau.

Prüfungsgebühren

Die Höhe der Prüfungsgebühren entnehmen Sie bitte der aktuellen Gebührenordnung.

Lehrgangsträger

Grundsätzlich ist kein Lehrgang zur Vorbereitung auf die Prüfung vorgeschrieben. Aufgrund der Komplexität und der Menge des Prüfungsstoffes ist die strukturierte Vorbereitung aber sehr empfehlenswert. Der Link zum Lehrgangsanbieter enthält die uns bekannten Bildungsträger, die auf diese Prüfung vorbereiten. Sie erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und hat keinen Empfehlungscharakter. Über die Qualität der jeweiligen Vorbereitungsmaßnahme können wir keine Aussage treffen. Wir empfehlen Ihnen aber, dass Sie sich vorab bei den in Frage kommenden Bildungsträgern über die Unterrichtsinhalte und –methoden sowie über die Referenzen der eingesetzten Trainer / Dozenten informieren.