Spielgeräte-Aufsteller / Automaten-Aufsteller

Unterrichtung für Spielgeräte- und Automaten-Aufsteller

spielgeraete
© Tim Mueller-Zitzke

Das Veranstalten von Spielen mit Gewinnmöglichkeit ist nach § 33 c der Gewerbeordnung ein erlaubnispflichtiges Gewerbe. Hierfür ist der Besuch einer Unterrichtung bei der Industrie- und Handelskammer vorgeschrieben.

Das Veranstalten von Spielen mit Gewinnmöglichkeit ist seit 01.09.2013 ein erlaubnispflichtiges Gewerbe. Neu ist, dass neben der gewerberechtlichen Zuverlässigkeit eine IHK-Unterrichtung nachgewiesen werden muss.

Für Aufsteller, die bereits vor dem Stichtag im Besitz einer Erlaubnis waren, besteht Bestandsschutz - sie müssen nicht an der Unterrichtung teilnehmen.

Wer muss an der IHK-Unterrichtung teilnehmen?

  • Personen, die das Gewerbe nach § 33 der Gewerbeordnung als Selbstständige ausüben wollen und hierfür eine Erlaubnis beantragen.
  • Leitende Mitarbeiter des Betriebes.
  • Technische Mitarbeiter, die mit der Aufstellung der Geräte beschäftigt sind.

Ziel der Unterrichtung:

Mit dieser Unterrichtung sollen die Aufsteller von Spielgeräten mit Gewinnmöglichkeit mit den für die Ausübung des Gewerbes notwendigen rechtlichen Vorschriften und fachspezifischen Pflichten und Befugnissen sowie deren praktischer Anwendung in einem Umfang vertraut gemacht werden, der ihnen die eigenverantwortliche Wahrnehmung dieser Aufgaben ermöglicht. Es soll auch zur Verbesserung des Spieler- und Jugendschutzes bei der Aufstellung von Spielgeräten beigetragen werden.

Unterrichtungsinhalte:

  • Gewerbeordnung und Spielverordnung
  • Spielhallenrecht der Länder
  • Jugendschutzrecht.

Ausführliche Inhalte und gesetzliche Regelungen finden Sie in der Spielverordnung.

Unterrichtungsort: IHK-Akademie München, Orleansstraße 10 - 12, 81669 München

Hier finden Sie eine Anfahrtsskizze

Dauer: 10:00 - ca. 15:00 Uhr

Kosten: 150,00 €

Terminauswahl finden Sie in der Online-Anmeldung und als Download

Anmeldung schriftlich online

Bitte bringen Sie Ihren Ausweis oder Reisepass mit.

Am Ende der Unterrichtung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.