Exponat Februar 2020

Registrierkassen: ‎„Nicht ohne meine Quittung“ ‎

Große Aufregung herrscht über die Pflicht, Kassenbons zu drucken. Die Herstellung von Registrierkassen hat in Bayern Tradition, wie die Geschichte von NCR in Augsburg beweist.

Seit 1. Januar muss bei jedem Ladenverkauf ein Kassenbeleg erstellt werden, schreibt das neue Kassengesetz vor. Der neue Quittungszwang gilt für alle Geschäfte mit elektronischer Kasse. Bereits 1902 brachte der US-amerikanische Hersteller NCR Company (National Cash Register) aus Dayton/Ohio, seit 1896 in Berlin mit einer Niederlassung vertreten, erstmals eine Kasse mit Bondruck heraus. 1906 folgte das erste elektrische Modell.

Allerdings mussten die Kaufleute von der Möglichkeit einer rationellen Geldkontrolle erst überzeugt werden. Neuartige Absatzstrategien ließen NCR zu einem der Marktführer aufsteigen. Der Erfolg beruhte nicht allein auf dem technischen Vorsprung der Kassen, sondern vor allem auf den für damalige Verhältnisse modernen Vertriebsmethoden.

Nach dem Krieg wurde die deutsche Niederlassung 1947/48 von Berlin über Gunzenhausen nach Augsburg-Kriegshaber verlagert. Zu besten Zeiten arbeiteten auf dem Gelände der ehemaligen Michel-Werke 5.000 Beschäftigte, nach anderen Quellen waren sogar 7.000 Personen dort tätig. Die Bedeutung des Unternehmens war so groß, dass Augsburg 1964 eine Städtepartnerschaft mit Dayton einging.

Auch heute noch ist die Deutschlandzentrale von NCR der schwäbischen Metropole treu geblieben. Allerdings hat sie sich zum Software-und Serviceunternehmen im Bereich der Technologien für Kundentransaktionen entwickelt.

Wie aus dem bei uns verwahrten Archiv hervorgeht, wies NCR nachdrücklich potentielle Kunden auf den Vorteil des Quittungsdrucks der Registrierkassen hin. Auf diese Weise könne der Geschäftsinhaber immer beweisen, dass es bei der Zahlung mit richtigen Dingen zugegangen sei. Dadurch werde es auch möglich, betrügerische Angestellte oder Boten besser zu kontrollieren.

Dr. Eva Moser, Leiterin des Bayerischen Wirtschaftsarchivs (BWA)