IHK-Wahl ist #chefsache

FAQ zum Datencheck

Die IHK-Wahl ist wichtiger denn je. Gerade in Krisenzeiten braucht die Wirtschaft eine starke Vertretung! Damit Sie in der richtigen Wahlgruppe wählen bzw. kandidieren können, bitten wir Sie, beim Datencheck kurz Ihre Zuordnung zu überprüfen.

Inhalt

Was ist das Ziel dieser Aktion? Warum werde ich angeschrieben?

Ziel ist es, die Zuordnung Ihres Unternehmens zu einer Wahlgruppe zu prüfen.

Für die kommende IHK-Wahl 2021 wird jedes Unternehmen einer Wahlgruppe zugeteilt. In dieser Wahlgruppe können Sie mit Ihrem Unternehmen wählen und / oder kandidieren.
Wir bitten Sie deshalb, die Zuordnung des Schwerpunkts Ihrer wirtschaftlichen Tätigkeit einfach per Mausklick im online Datencheck zu bestätigen – oder ggf. einen entsprechenden Änderungswunsch mitzuteilen.

Nutzen Sie bitte falls möglich den Online-Kanal www.ihk-muenchen.de/datencheck.

Zurück zur Übersicht

Wie logge ich mich ein?

Gehen Sie auf www.ihk-muenchen.de/datencheck.

Geben Sie dort die Zugangsdaten ein, die Sie auf Ihrem Anschreiben finden, rechts im Rahmen neben „EINFACH online Daten eingeben“.

Zurück zur Übersicht

Ich habe meine Angaben zwar schon geändert, möchte jetzt aber nochmal korrigieren. Was soll ich tun?

Das Login mit Bestätigung ist nur einmalig möglich. Solange Sie den Vorgang nicht abschließend bestätigen, können Sie sich noch mal erneut anmelden und Daten ändern.
Nach endgültigem Abschluss können Sie uns erneute Änderungswünsche nur per beiliegendem Formular (Rückseite Ihres Anschreibens) oder per Mail (datencheck@muenchen.ihk.de) mitteilen.

Zurück zur Übersicht

Warum erhalte ich (eventuell) mehrere Schreiben von der IHK?‎

Falls Sie mehrere Unternehmen haben (z.B. verschiedene Betriebsstätten oder GmbH plus GmbH & Co KG), erhalten Sie auch mehrere Schreiben von uns. Dies ist aus technischen Gründen nicht anders möglich. Wir bitten Sie daher, die Angaben für jedes Unternehmen einzeln zu machen, da die Unternehmen unterschiedlichen Wahlgruppen zugeordnet sein können.

Zurück zur Übersicht

Darf die IHK für mich die Angaben (Wirtschaftszweig, E-Mail) ‎ausfüllen oder am Telefon aufnehmen?‎

Nein. Aus rechtlichen Gründen dürfen wir Ihnen nur erklärend helfen. Die Angaben sind vom Unternehmen selbst zu tätigen, egal ob online oder per Formular.

Zurück zur Übersicht

Welche Vorteile bringt mir die Teilnahme?‎

Nutzen Sie die Möglichkeit zur Beteiligung!

Alle fünf Jahre wird das Parlament der Wirtschaft gewählt. Die Vertreter der Unternehmerschaft bestimmen die Grundsätze der IHK-Arbeit – von der politischen Positionierung bis zur Höhe der IHK-Beiträge. Fachkräftemangel, Energieversorgung und Steuern sind wichtige Themen, welche die Wirtschaft und unseren Standort betreffen.

Mit Ihrer Teilnahme sorgen Sie für korrekte Daten zu Ihrem Unternehmen.

Zurück zur Übersicht

Kann ich mich auch nach Aktionsende noch melden? Wenn ja, wie und bis wann?

Mit dem Aktionsende am 31.7.2020 wird auch die Online-Anmeldung nicht mehr verfügbar sein. Änderungswünsche zum Schwerpunkt Ihrer wirtschaftlichen Tätigkeit sind dann allerspätestens bis zur Schließung der Wählerliste (Termin wird noch vom Wahlausschuss bekannt gemacht) noch schriftlich möglich. Bitte verwenden Sie in diesem Fall das Formular aus dem Anschreiben.

Zurück zur Übersicht

Muss ich mich an der Aktion beteiligen?

Ihre Angaben sind für die IHK-Wahl relevant, insbesondere für Ihre korrekten Wahlunterlagen. Mit der Teilnahme tragen außerdem Sie zur Verbesserung der Qualität der Grunddaten unserer Wirtschaft bei. Eine rechtliche Verpflichtung zur Teilnahme besteht natürlich nicht. Auch das Wahlrecht ist selbstverständlich davon unabhängig.

Zurück zur Übersicht

Wozu dient die Angabe der E-Mail-Adresse?‎

E-Mail statt Brief. Wir wollen Ihnen Informationen zur Wahl zukünftig umweltschonend per E-Mail – und nicht mehr per Briefpost zuschicken. Auch andere Informationspflichten können wir so zukünftig per E-Mail erfüllen. Informationen, die einen gesicherten Übertragungsweg erfordern, werden natürlich nicht per E-Mail verschickt. Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Zurück zur Übersicht

Was bedeutet „Schwerpunkt meiner wirtschaftlichen Tätigkeit“? NACE Code? ‎Wirtschaftszweigschlüssel? Woher stammen diese Angaben?‎

Die IHK ordnet die NACE-Codes Unternehmen auf Grund ihrer Angaben bei Gewerbemeldungen und in Eintragungstexten des Handelsregisters zu.

Die sogenannten Nace-Codes beschreiben die Tätigkeit des Unternehmens. Sie stammen aus der Statistik und klassifizieren Betriebe nach Wirtschaftszweigen (Branchen). Die IHK und andere Behörden nutzen die Systematik WZ 2008 des Bundesamtes für Statistik mit entsprechenden Ergänzungen der Wirtschaftskammern. Um die Qualität dieser Daten zu verbessern, erfragen und prüfen wir die Zuordnung unserer Mitglieder.

Zurück zur Übersicht

Was soll ich da für meine Firma angeben?‎

Im Idealfall geben Sie den NACE 2008 Code Ihres Unternehmens an.

Entscheidend sind die ersten beiden Stellen des Codes, da sie die Wahlgruppe bestimmen:

Z.B. 47 710 – EH (Einzelhandel) m. Bekleidung = Wahlgruppe 10 EINZELHANDEL

Im Online-Tool zum Datencheck können Sie die Zuordnung direkt auswählen und bestätigen.

Alternativ beschreiben Sie uns bitte kurz, was den Schwerpunkt Ihrer wirtschaftlichen Tätigkeit darstellt. Z.B. „Betrieb einer Spielothek“, „Vermittlung von Versicherungen“, „Maschinenbau“. Wir übernehmen dann die Zuordnung eines NACE 2008 Codes für Sie. Bei Änderungswünschen geben Sie bitte E-Mail und / oder Telefonnummer für Rückfragen an.

Zurück zur Übersicht

Wie hängt der Wirtschaftszweig mit der Wahlgruppe zusammen?‎

Die Wahlgruppen sind in der Wahlordnung festgelegt.
Aus den ersten beiden Stellen des NACE 2008 Codes leitet sich die Wahlgruppe ab (Ausnahme Komplementärgesellschaften).

Zurück zur Übersicht

‎In welcher Wahlgruppe sind Komplementärgesellschaften?‎

Eine Komplementärgesellschaft ist als (einziger) persönlich haftender Gesellschafter der Wahlgruppe der Kommanditgesellschaft (KG) zugeordnet.

Beispiel: Ihre GmbH & Co KG wurde mit Maschinenbau (NACE-Code 28) erfasst, also wird die GmbH als Komplementär (NACE-Code 701090) in der gleichen Wahlgruppe „Metall- und Maschienbau“ erscheinen.

Zurück zur Übersicht

‎Wieso prüft die IHK meine Angaben? Wie wird geprüft?‎

Natürlich gehen wir davon aus, dass niemand den Gegenstand Ihres Unternehmens besser kennt als Sie selbst. Falls Sie die IHK-Zuordnung eines WZ-Schlüssels /NACE-Codes für Ihr Unternehmen ändern, prüfen wir die Angabe lediglich auf Plausibilität. Insbesondere bei Kapitalgesellschaften mit Eintrag im Handelsregister ist der Unternehmensgegenstand allerdings Bestandteil der Eintragung. Bei einer erheblichen Abweichung zwischen dem Eintragungstext und Ihren Angaben kontaktieren wir Sie zur notwendigen Klärung der Sachlage.

Zurück zur Übersicht

‎Ich bin nicht mehr tätig / der angeschriebene Unternehmer ist verstorben / verzogen. ‎Was soll ich tun?‎

Sie können uns ebenfalls über die Online-Lösung oder das Formular mitteilen, wenn das Unternehmen nicht mehr besteht. Falls Ihnen eine Gewerbeabmeldung (Ummeldung oder sonstiger Nachweis, Sterbeurkunde) vorliegt, würden wir Sie bitten, diese in Kopie an Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern, Firmendaten, Max-Joseph-Straße 2, 80333 München (Mail datencheck@muenchen.ihk.de, Fax 089/5116-8989) zu senden.

Zurück zur Übersicht

‎Ist das jetzt schon die Wahl? Kann ich online wählen?‎

Es handelt sich noch nicht um die Wahl, sondern nur um die Prüfung der richtigen Zuordnung unserer Mitgliedsunternehmen. Die Wahl findet dann im April/Mai 2021 statt. Auf Wunsch unserer Mitgliedsunternehmen bieten wir diesmal auch die Möglichkeit an, online zu wählen. Die Briefwahl ist natürlich weiterhin alternativ möglich. Alle Infos zur Wahl finden Sie hier.

Zurück zur Übersicht

‎Wo finde ich weitere Informationen und Kontakte zur IHK-Wahl?

Alle Infos zur Wahl finden Sie auf der Webseite www.ihkwahl2021.de

Zurück zur Übersicht